Kommentare zu Kommentar Nr. 47346
Stand: 20.01.2022

Neuer Kommentar

 Mit Erebos ist bei Leonine Audio ein besonderes Hörspiel erschienen. Die Buchvorlage von Ursula Poznanski wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Hörspielumsetzung ist ebenfalls preisverdächtig.

Insbesondere Tim Kreuer zeigt sein schauspielerisches Talent. Er liest seinen Text nicht einfach, sondern er spielt die Hauptrolle so authentisch, dass man als Zuhörer in den Bann der Geschichte gezogen wird und mit dem Jungen mitfiebert. Das Medium Hörspiel ist für die Darstellung eines Computerspiels erstaunlich gut. Die Handlung des Spiels wird gerade im Hörspiel überaus lebendig. Den Regisseuren Antje Seibel und Frank Gustavus ist es gelungen, die Grenze zwischen der Realität un der Spielwelt anschaulich zu verschmelzen.

Jens Wawrczeck, der bereits die Hörbücher von Erebos eingelesen hat, kommt hier in der Rolle des Boten zum Einsatz.

Einzig die Erzählerparts sind gerade am Anfang des Hörspiels zu oft und unterbrechen den Spielfluss fasst nach jedem Satz. Dann gibt sich das aber und die Spannung baut sich kontinuierlich auf und das über zwei stündige Hörspiel ist fesselnd bis zum ergreifenden Finale. Die Geschichte endet mit einer wahrhaft berührenden Schlussszene.

Eine gute Idee, ist die Veröffentlichung als mp 3-CD. So passen 144 Minuten auf nur eine CD. Wer sich für ein Hörspiel rund um ein Computerspiel interessiert, wird dafür sicherlich ein Abspielgerät finden. :-) Natürlich ist Erebos auch auf allen Streamingdiensten verfügbar.

Fazit: Ein gelungenes Hörspiel, das Spannung bietet und den Horizont erweitert.

MK  12.01.2022 10:08

47346 - Kommentar zu Diverse Hörspiele - Erebos (Hörspiel)

SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 47346

hoerspielland.de