Kommentare zu Kommentar Nr. 47327
Stand: 20.01.2022

Neuer Kommentar

 Diese Geschichte passt sehr gut in die Gruselkabinett-Reihe. Die unheimliche Stimmung hält sich, obwohl die Handlung dem Märchen "Das kalte Herz" stark ähnelt.
Peter Weis als Erzähler ist gut gewählt. Dennoch machen die ewig langen Erzählpassagen aus dem Hörspiel ein Hörbuch. Die Hörspielelement wirken eher wie eine Gestaltung der Atmosphäre, die die Erzählung einrahmt. So haben die eigentlichen Rollen nur wenig Text. Aber bereits diese wenigen Spielszenen sind beeindruckend gespielt. So auch die Hauptfigur in ihrer Doppelrolle.

Und wer hätte gedacht, dass diese Story bereits dreimal verfilmt wurde. Zweimal als Stummfilm und 1935 als Tonfilm. Diese Version ist sogar im Internet abrufbar: archive.org/details/1935DerStudentVonPrag.2

Fazit: Wer Grusel gepaart mit einer unereichbaren Liebe mag, hier ist genau richtig. Wer die Story lieber mit einem Happy End möchte, greift besser zu "Das kalte Herz".

MK  02.12.2021 12:24

47327 - Kommentar zu Grusel Kabinett - (175) - Der Student von Prag

SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 47327

hoerspielland.de