Kommentare zu Flash Gordon (Europa)
Stand: 03.04.2020

Neuer Kommentar zur Serie

Anfang der ListeVorige Seite der Liste31-41 von 41

 Ich war schon in meiner Kindheit ein sehr großer Science-fiction-Fan. Habe mir in den Jahren 1979 bis 1984 jeden Weltraumfilm angesehen, der in die Kinos kam. Natürlich habe ich auch im Jahre 1980 "Flash Gordon" gesehen, da war ich 10 Jahre alt !
Mir war der Film damals allerdings etwas zu schräg, trotzdem habe ich mir die ersten beiden "Europa"-Folgen im Jahr 1981 sofort zugelegt, da die meisten "Europa"-Produktionen nur genial waren !
Da diese erste Folge auf dem Film beruht, gefiel sie mir auch nicht so gut, wie der Rest dieser genialen Hörspiel-Serie !
Was mir gut gefällt: die Handlung beginnt mit dem Anflug auf den Planeten Mongo, die Szenen im Film vor diesem Ereignis waren nämlich sehr albern !
Allerdings bin ich nicht der Meinung meines Vorkommentators . . . die "Perry Rhodan"-Reihe von "Europa" war keineswegs arm !!!
Beide Serien habe ich in meiner Kindheit sehr gerne gehört und tue daß auch heute noch. Nur mit "commander Perkins" konnte ich nie soviel anfagen !

Dirk  25.05.2004 13:22

9334 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (1) - Der Superstar im Reich der Sterne

 Mit dieser Folge geht der Mongo-Zyklus in die letzte,aber zugleich auch entscheidendste Runde.Nachdem Flash Gordon,Dale Arden und der exzentrische Techniker Dr. Zarkov die Gefahren anderer Planeten,diverse Beziehungskrisen und heimtückische Mord-Anschläge überstanden haben,tritt in diesem Hörspiel eine entscheidende Wendung ein:der Erde droht eine Invasion.Bisher konnte der blaue Planet mit seinen wehrlosen Bewohnern durch Gordons mutiges Eingreifen ein schreckliches Schicksal erspart bleiben.Doch dieses Mal scheint es für unsere Helden unmöglich zu sein,das drohende Verhängnis aufzuhalten.Eine unbekannte kosmische Macht,die mit Imperator Ming im Bunde steht,streckt die Hand nach der Freiheit der Menschen aus und liefert den von Mongo geflüchteten Raumfahrern einen harten Kampf.Wie im Cover zu sehen,spielen hier wieder einmal Roboter mit,denen Flash Gordon furchtlos entgegentreten muss.Das Ende der Story ist zwar EIN WENIG trashig,aber allemal so unterhaltsam wie alles,was unter dem "Namen" bzw. Titel PERRY RHODAN jemals veröffentlicht worden ist.Ein besonderes Highlight ist das Wiedersehen mit Königin Fria,die in Kenntnis von Gordons Mordkomplott gegenüber Ming und aus verschmähter Liebe (schade eigentlich!) zu einer grausamen Rachegöttin wird,die im Auftrage von Ming das dunkle Schicksal der Erde vollstrecken will.Dass sich die hoch gerüsteten Heerscharen des bärtigen Despoten so ohne weiteres von einem terranischen Football-Star überrumpeln lassen und dieser im Zuge eines schweren Feuergefechts mit fliegenden Robotern und außerirdischen "Laser-Soldaten" nicht einmal eine versengte Haarsträhne davonträgt,ist-zugegeben-ein bißchen grotesk,aber nicht so grotesk,daß es die ansonsten recht spannende und geradlinige Handlung runterzieht.Eine so starke Folge gibt ´s bei PERRY RHODAN,der mir ohnehin viel zu politisch und moralisch ist,nur selten!

Sven-Oliver  22.04.2004 11:53

8886 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (10) - Das Tor des Unheils

 Dunkel,gefährlich,mystisch und geheimnisvoll!Ein von Imperator eingeschleuster Doppelgänger soll seinen Enkel,nachdem der Roboterspion aus Folge 3 kläglich gescheitert ist,aus dem Waldkönigreich Aboria entführen,nebenbei FLASH GORDON entltarnen und somit die Voraussetzung für einen schrecklichen Krieg,bei dem alle Einwohner von Prinz Barins´ Königreich sterben könnten,schaffen.Auch hier kommt auf einer Waldbrücke zum tödlichen Showdown zwischen FLASH GORDON,Prinz Barin,dem Doppelgänger und seinem "Original" Kapitän Sollas.Hervorragend!

Sven-Oliver  31.03.2004 10:31

8578 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (4) - Sieg über tödliche Gefahren

 Im Vergleich zu dem schrägen Film von 1980 und den streitbaren Comic-Ausgaben bietet dieses Hörspiel eine sehr gelungene Synthese aus dem Film,den Comic und der Franciskowskysschen Eigen-Adaption der Alex Raymond-Vorgaben.Sprecher und Musik sind-wie immer bei MG-absolut top.Jan Tenner ist im Vergleich hierzu nur ein auf Trash getrimmter FLASH GORDON-Klon mit einem trotz seines Physik-Studiums sehr beschränkten Horizont;sowohl was seine "Person" als auch seine Abenteuer angeht.
Endnote:5 Sterne von 5 möglichen!Ein absoluter Klassiker unter den SF-Hörspielen!!!Wie arm war dagegen Perry Rhodan!

Sven-Oliver  31.03.2004 09:50

8573 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (1) - Der Superstar im Reich der Sterne

  Es sind über mich absofrot keine Hörpsiele mehr zu bekommen, da ich bei BMG angeschwärzt worden bin. Ich soll 50000 Euro zahlen für Hörpsiele die es schon seit Jahrzenten im Handel nicht mehr zu kaufen gibt und nichtmer hergellt werden. ALso der wos auch war ich werde meine sammlung vernichten und gut. Tut mir Leid für Die Leute wo schon JAhre vergeblich auf FLohmärkten suchen

Dirk Archut  30.03.2004 22:46

8561 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa)

 Schönes Science-Fiction-Hörspiel,in gleicher Weise für Kinder wie ältere Generationen geeignet!Besonders reizvoll bei FLASH GORDON:die zwischenmenschlichen Konflikte und das Motiv der Liebe,das zwischen den verschiedenen männlichen und insbesondere den weiblichen Protagonisten stetig für Abwechslung und Spannung sorgt,ohne die Handlung dabei zu steif oder zu kitschig werden zu lassen.Ebenfalls sehr gelungen finde ich die (inhaltliche) Verknüpfung der verschiedener Genres wie Krimi (bei den sich wiederholenden Hinterhalten und Mordanschlägen auf FLASH GORDON),ein wenig Grusel(der maskierte,fast schon gesichtslose Killer schleicht wie ein unheilvolles Gespenst durch die duklen Flure des Eispalastes und findet sein(e) Opfer),romantischer Fantasy und klassischem Science Fiction,wobei auch die Elemente des Märchenhaften
(durch den Überfall der Riesen bei dre rituellen Bestattung der ermordeten Eisprinzessin im heiligen Gletscherbereich) einen eigenen Reiz
haben.Das nahende Unheil(der letzte Mordanschlag auf Gordon und der (unerwartete) Angriff der Riesen auf die königliche Bestattungsgesellschaft) kündigt sich in der vorletzten Szene durch eine dunkle Vorahnung Flash Gordons und die Übergabe des Energiestrahlers an seine geliebte Dale,deren (Über-)Leben ihm wichtiger als sein eigenes zu sein scheint,an.Das Ende der vermeintlichen "Idylle" scheint angebrochen!

Sven-Oliver  29.03.2004 10:35

8531 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (5) - Die Verräterin aus dem ewigen Eis

 Hi

Also ich ahbe alle Folgen , wer sie haben möchste kann sie von mir gerne als Mp 3 bekommen für 25 Euro :-)

Dirk Archut  27.01.2004 00:16

7469 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa)

 Hm - finde die FG-Serie einfach genial gemacht. Handlung wird ordendlich vorangetrieben und es wird nie langweilig. Außerdem halten sich die Storys dicht an die Vorlage der US-Comic-Serie die überaus erfolgreich war.
Klaro ist das kein Garant für eine gelungene Umsetzung aber ich finde die Serie ist einfach spitze!!!!!!!!!!!!!

SWAN  15.05.2003 22:02

3434 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa)

 Habe mir die Folge aus sentimentalitätsgründen noch mal angeschafft. Muss sagen: Hm... Finde für eine so kurze Zeit viel zu viele Standortwechsel und viel zu oft tod und wieder nicht. Dann doch lieber Bibi und die drei ??? ;)

ilka78  13.05.2003 22:49

3418 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (1) - Der Superstar im Reich der Sterne

 UUPS !!! Sorry, meinte nicht Folge 7, sondern Folge 5.
Es sind aber leider alle Folgen recht schwach und wirklich nur für absolute Fans

Huemi M  30.10.2002 12:05

1315 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (7) - Das grüne Ungeheuer

 Wer mittelmässigen bis teilweise schwachen Science Fiction hören will,der sollte sich hier weniger an "FLASH GORDON",sondern verstärkt an PERRY RHODAN und JAN TENNER halten.
Schwach ist diese Serie absolut nicht,sie ist nur anders aufgebaut bzw. orientiert und bietet kontrovers zu geradlinigem SF der Marke "Commander Perkins" eine komplexere epischere Story mit emotionalen wie charakterlichen Vertiefungen der handelnden Figuren an.Wenn man sich dieses einmal vergegenwärtigt hat,sind manche Folgen bei "FLASH GORDON" sogar besser als bei "Commander Perkins",ganz besonders bei der schwachen Folge 6.

Christian H.  22.04.2004 09:15

8883 - Antwort zu Kommentar Nr. 1315

 hallo
ich würde mir gerne die flash gordon
hörspiel reihe besorgen... ; )
suche die schon seit monaten
hab aber keine ahnung wo ich noch suchen soll....
hast du nicht nen tip......???????

thx... mfg. andi

andi  20.08.2005 02:04

13064 - Antwort zu Kommentar Nr. 8883

 Das Hörspiel ist recht kindisch gestaltet.
Die Königin Freija hat Flash lieb, Dale will das nicht und es gibt nur gemecker. Da bleibt die Geschichte, die in Ansätzen ganz gut ist, leider auf der Strecke

Huemi M  30.10.2002 12:03

1314 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (7) - Das grüne Ungeheuer

 Meine Flash war die Folge 6. Ich habe diese Kassette immer wieder gehört. Es war aber auch meine einzige, bis heute . Da Europa ja viele Hörspiele für die Kassettenversion gekürzt hat wüsste ich gerne ob die Lp-Versionen länger sind. Weiß das einer?

Santer  08.12.2002 22:39

1633 - Antwort zu Kommentar Nr. 1314

 Die LPs von Flash Gordon sind genauso lang wie die Kassetten. Nur alte LPs aus den frühen 70er Jahren sind manchmal länger als die MC versionen. Ab 1977 sind alle Europa Hörspiele von LPs und MCs gleich lang

Philipp Mevius  30.07.2007 15:02

23481 - Antwort zu Kommentar Nr. 1633

Anfang der ListeVorige Seite der Liste31-41 von 41

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Flash Gordon (Europa)